Ingerenz

Mann schnupft Kokain während der Verkehrskontrolle

Häufig Fragen mich Leute, wie man sich am besten während einer Verkehrskontrolle verhalten sollte. Die Frage ist nicht immer leicht zu beantworten, da es maßgeblich auf die eigenen Umstände ankommt. Einige allgemeine Gedanken zur Blutentnahme hatte ich im Beitrag zur Abschaffung des Richtervorbehalts bei Blutentnahmen geäußert.

Einfacher ist es Personen zu erklären, was sie nicht während einer Verkehrskontrolle machen sollte. Ein Lehrstück ist sicher dieses aktuelle Video von der Seattle Police. Ein Fahrer wird angehalten, da sein Scheinwerfer defekt ist. Während der Polizist die Personalien des Mannes überprüft, zieht sich der in seinem Wagen genüsslich eine Line an Kokain.

Selbst der Polizei scheint nicht zu verstehen, wie man so dummdreist sein kann. Der Fahrer war auch noch nie vorher auffällig geworden. Er hatte noch nicht einmal einen Strafzettel zuvor bekommen. Auch wollte der Polizist ihn für den Scheinwerfer lediglich verwarnen. Stattdessen endete der Abend in der Untersuchungshaft.

 

1 Comment

  1. Pyrdakor

    Dezember 7, 2015 - 8:26 am
    Reply

    Wie sagte schon Einstein so schön?

    Es gibt 2 Dinge die unendlich sind.
    Das Universum und die Dummheit der Menschen.
    Bei ersteren ist er sich nicht ganz sicher.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.